Bio

1948 geboren in Eschenz,
seit 1971 unter „Tisserand“ als Pseudonym für Weber bekannt

1970/71 Aufenthalt in Wien 
Seit 1971 lebt und arbeitet er abwechslungsweise in Paris, Stein am Rhein und Eschenz
1984 Adolf Dietrich-Förderpreis
1988 Thurgauer Kulturpreis
1992 Preis von Eschenz

Seit 2005 Kurator im Kunstraum Kreuzlingen & Tiefparterre.
Entwicklung eines experimentellen Medienzentrums im Tiefparterre.
www.kunstraum-kreuzlingen.ch

Einzelausstellungen

2017 Galerie Mera, Kunstverein Schaffhausen
2014 Galerie Mera, Schaffhausen
2012 Galerie Mera, Schaffhausen
2008 ywao : rêve désir - Schaufenster Hinterglasmalerei 360 x 170 cm, Kolinplatz, Zug
2006 Kunstraum Stein am Rhein
2005 Galerie Schönenberger, Kirchberg
2004 Selektion Berlin Preis der Thurgauer Wirtschaft (Publikumspreis)
2004 artFrankfurt, Galerie Vayhinger
2003 Gedächtins einer Landschaft, Jubiläumsprojekt 200 Jahre Thurgau, September 2003
2003 Das Rheinfallprojekt, Galerie Vayhinger, Radolfzell Möggingen
2003 artFrankfurt, Galerie Vayhinger (one man show)
2003 Atelier Laufehus, Neuhausen am Rheinfall (Hinterglasmalerei)
2001 Galerie Schönenberger Kirchberg: "monochromes et paysages"
2000 Galerie 0, Schaffhausen: "der Rhein by Tisserand"
1999 Kunstplattform, Bürglen: "Ia mer by Tisserand"
1997 Galerie Schönenberger, Kirchberg SG
1996 Centre Culturel Scène Nationale, Albi F
1995 Kunstraum Kreuzlingen: "mille miniatures"
1994 Galerie Susanna Biedermann, Paris
1994 Galerie Rainer Masset, München
1992 Galerie Pierre Lescot, Paris
1990 Hoferbad, Appenzell
1989 Galerie Rehbock, Stein am Rhein
1987 Porte de la Suisse, Paris
1986 Galerie Kröner, Tapisserie, Zürich
1986 Wolfsberg, Ermatingen
1985 Kunstmuseum des Kantons Thurgau, Kartause Ittingen
1984 Galerie Ida Niggli, Niederteufen
1983 Galerie im Riegelhaus, Hüttwilen
1982 Galerie Ida Niggli, Niederteufen
1982 Maison du Cancel, Les Vans, Ardèche
1981 Galerie im Riegelhaus, Hüttwilen
1981 Les Idées et les Arts, Strassbourg
1980 Galerie Pierre Lescot, Paris
1980 Maison du Cancel, Les Vans, Ardèche
1979 Galerie Rehbock, Stein am Rhein
1976 Schloss Klingenberg TG
1975 Galerie Rehbock, Stein am Rhein
1974 Galerie zum Weissen Haus, Winterthur
1972 Schloss Klingenberg TG
1971 Atelier Galerie Steiger, Flawil

Gruppenausstellungen

2015 Kunstraum Kreuzlingen, 30 Jahre Adolf Dietrich-Förderpreis
2014 Vebikus, Schaffhausen, Werkstoff Glas
2013 Galerie Schönenberger, Neues aus den Ateliers
2013 Galerie mera. erstmals zum zweiten mal
2012 Kunstmuseum TG Kartause Ittingen Konstellation 5
2012 Galerie mera. Kleines Paradies
2012 Städtisches Kunstmuseum Singen,
2011 Museum zu Allerheiligen Schaffhausen, Ernte
2011
2011 Stiftung Binz39 Zürich : Garderobe
2011 ars2011 Neuhausen am Rheinfall
2010 Galerie Schönenberger, 30 Jahre Galerie
2010 Galerie rein art: Rheinfalleraa
2010 Zeitgarten: Transitorisches Museum Pfyn
2008 SH08 Schaffhausen Ebnat : unjuriert
2008 Triennale Oberschwaben, Friedrichshafen : Butterschiffe - Annexion des Bodensees durch die Königreiche Ergaland-Wargaland
2007 sanft entrückt : Kulturwandern im Thurgau : Forum andere Musik
2006 Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz : Bon Appétit
2005 Kunstmesse Dornbirn, Galerie Vayhinger
2005 artFrankfurt, Galerie Vayhinger
2003 Kunstmuseum Kartause Ittingen: Boxenstopp
2002 Kunstmuseum Singen: Kunst 2002
2002 Kunstmesse Dornbirn, Sinneslust und Tafelfreuden, Galerie Vayhinger
2002 Kunstmesse Frankfurt, Galerie Vayhinger
2002 Kunstmuseum Grenchen und Schweizer Botschaft, Paris
2001 Kunstmuseum Kartause Ittingen
2001 Kunstmesse Dornbirn, Galerie Vayhinger
2001 Kunst im Schloss Blumenfeld, D
2001 Vegetal, Espace Belleville, Paris
2001 Sinneslust und Tafelfreuden, Kunstmesse Frankfurt
2000 Sinneslust und Tafelfreuden, Galerie Vayhinger, Möggingen
2000 Schauplatz Malerei, Kunstmuseum Kartause Ittingen
1999 Standort Ausstellungshalle, Frankfurt D
1999 Fotographie, Villa Bosch, Radolfzell
1999 Idylle, Kunstmesse Frankfurt
1999 Idylle, Galerie Vayhinger,Möggingen, Radolfszell
1999 Bex-Art, Triennale de sculpture suisse
1998 reisesyndrome by, Palais Besenval Solothum
1997 Ottos Warenposten und die Kunst, Eisenwerk Frauenfeld 1997 Art und Weise, Amriswil
1997 "die fünfte himmelsrichtung" Singen
1996 Collabocosmogeografia, Meran
1994-97 Milchwirtschaft, München, Passau, Stein AR, Hannover, Cloppenburg, Italien

Kunst und Bau

1987 SBG - UBS Hauptsitz Kreuzlingen, Wandmalerei
1987 Rathaus Weinfeden, 2 Wandbilder
1989 Erzberg, Augustinergasse, Zürich, Fassade
1990 Domaine du Colombier, Vallon Pont d'Arc, F, Wandmalerei
1991 Schulhaus Oberwiesen, Frauenfeld, Wandmalerei, Fotoinstallation
1996 Gemeindehaus Eschenz, Wandbild
2000 Lilienbergzenrum, Ermatingen, 4 Wandbilder
2001 SIG Hauptsitz, Laufehuus, Neuhausen-Rheinfall,

Liftschacht, 21 m Hinterglasmalerei
2007 Rittersaal Burg Hohenklingen, Stein am Rhein: Hinterglasmalerei 450x300
2007 Kapelle, Burg Hohenklingen, Stein am Rhein, Farbgestaltung Fenster
2009 Notenstein/Wegelin Schalterhalle St Gallen
2009 BFG Weinfelden
2012 BBM Kreuzlingen
2013 Kantonsspital Münsterlingen Ankauf Chefärzte
2014/15 Kantonsspital Münsterlingen: Umbetten und Aufwachen, Realisierung des Wettbewerbes
2015 Hotel Krone Speicher: Hinterglasmlaerei im Empfang
2013/16 Kantonsspital Münsterlingen Projekt in Arbeit

Bibliographie

2014 Hinterglasmalerei von Richard Tisserand mit Beiträgen von Sibylle Omlin, Nils Röller, Zsuzsanna Gahse, Hortensia von Roda und Christine Müller.
edition clandestin dt engl fr 128S CHF 48 ISBN 978-3-905297-57-7

2013 Sturzenegger Stiftung Erwerbungen 2011/12 im Museum zu Allerheiligen Schaffhausen: Hortensia von Roda: Paris ist eine Reise wert
2012 Kunstmuseum Singen. Katalog KunstSingen
2010 Zug, Mai 2010. Urs Bachmann Hrg. Text von Iren Müller: Landschafts(t)räume
2004 Urs von Schroeder mit Zeichnungen von Richard Tisserand, Verlag Huber Frauenfeld Stuttgart Wien
2002 mit Texten v. Markus Landert, Martina Koch und Barbara Fatzer; Huber, Frauenfeld
2001 Kunstmuseum Kartause Ittingen, Markus Landert und Dorothée Messmer
2000 Schauplatz Malerei, Kunstmuseum des Kt. Thurgau,Kartause Ittingen Kathleen Bühler
1999 Thurgauer Jahrbuch Monica Daniela Hux:"Paris-Eschenz/Stein am Rhein retour" Sonderdruck, Huber Frauenfeld
1997 "reisesyndrom by Reto Emch,Roland Schär, Pavel Schmidt, Richard Tisserand" Sonderbeilage Bodenseehefte zur Ausstellung, Umspannwerk Singen
1996 "Paysages détournés" Albi, Centre Culturel, Scene Nationale (Hg.) Barbara Rollmann: II ..vom Werden der Bilder"
1992 "Paysages interieurs" Ausstellung Schloss Arbon
Richard Tisserand (Hg.)
1998 "der vegetale Blick" Polaroid, Zeichnungen, Hinterglasmalerei 1987-89 Entretien mit Elisabeth Grossmann, Kartause Ittingen
1985 "Aquarelle" Kunstmuseum des Kantons Thurgau (Hg.)Kartause Ittingen Gespräch mit Doris Ryser
1980 Richard Tisserand. Publikation bei Ida Niggli AG Niederteufen und Zürich
Text von Ida Niggli und Jean-Luc Chalumeau, Paris.